Frühzeitiger Silvester Einsatz

Am Donnerstagnachmittag meldete ein Autofahrer eine Rauchentwicklung aus einer Hecke in der Heringstraße in der Nähe eines Sonderpostenmarktes. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden sowie der Polizei rückten zum angebenden Ort aus. Vor Ort konnte vorerst keine Feststellung gemacht werden. Ebenfalls der Anrufer war nicht mehr vor Ort und konnte somit auch nicht bei der Suche behilflich sein. Bei einer weiteren Erkundung konnten nur einige abgebrannte Feuerwerkskörper ausfindig gemacht werden. Somit schien der Einsatz für Feuerwehr und Polizei beendet. Auf der Rückfahrt fiel eine Rauchentwicklung aus einer Gruppe von Jugendlicher und Kindern auf. Der Rauch stammte von zu früh abgebranntem Feuerwerk. Die Polizei übernahm hier die Aufklärungsarbeit. Dieser Einsatz zeigte wie wichtig die Aufklärung rund um das Silvester-Feuerwerk ist.

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_Symbol-Einsatz1.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK