Zwei Männer aus Kanal gerettet

Zwei Männer mussten am Samstagnachmittag von der Freiwilligen Feuerwehr Norden aus dem nördlichen Arm des Addingaster Tiefs in Norden gerettet werden. Die beiden waren gegen 17.20 Uhr im Dunkeln von einer schmalen Straße entlang der Auerhahnsiedlung, einer Kleingartenanlage im Ortsteil Süderneuland I, abgekommen und eine Uferböschung hinunter in das Gewässer gestürzt. Schnell steckten sie im morastigen Boden des Kanals fest und konnten sich weder alleine noch mit Hilfe von Passanten befreien. Kaltes Wasser stand ihnen dabei bis zur Hüfte. Mit vereinten Kräften zogen mehrere Feuerwehrmänner die beiden inzwischen frierenden und entkräfteten Männer aus dem Tief und übergaben sie dem Rettungsdienst. Einer der beiden hatte sich bei dem Sturz im Gesicht verletzt. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst war auch die Norder Ortsgruppe der DLRG vor Ort.

Wasserrettung, 29.12.2018

Wasserrettung, 29.12.2018

Wasserrettung, 29.12.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK