Entstehungsbrand im Gastronomie- und Museumsbetrieb

Am Freitagabend bemerkte ein Mitarbeiter eines Gastronomie- und Museumsbetriebes an der Ostermarscher Straße das aus einer elektrischen Unterverteilung Rauch und Flammen schlugen.

Mit einem Feuerlöscher bekämpfte er den Brand und wählte anschließend den Notruf. Die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Norden, welche zur Einsatzstelle mit zwei Fahrzeugen ausrückte. Dort eingetroffen kontrollierten sie die Unterverteilung mit einer Wärmebildkamera. Des Weiteren wurde die Hauptstromversorgung zu dem betroffenen Gebäudeteil abgestellt und das leicht verrauchte Objekt belüftet. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Der Mitarbeiter vor Ort handelte genau richtig und hat hiermit Schlimmeres verhindert.

 

Bild: U. Diepen

s_246_182_16777215_00_images_stories_2019_07_Juli_Entstehungsbrand-12-07-2019-UD-01.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK