Tragehilfe für den Rettungsdienst

Eine Tragehilfe für den Rettungsdienst wurde am späten Donnerstagabend alarmiert. 

Gegen 23 Uhr benötigte der Rettungsdienst Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem zweiten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in der Großen Lohne. Mit vereinten Kräften wurde der Patient auf einem Tragetuch zum Rettungswagen hinunter getragen. Nach einer knappen halben Stunde konnten die Kameraden dann wieder die Nachtruhe antreten. 

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_SymbolfotoRD.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK