Übung an einem Abbruchhaus

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden hatte kürzlich die Gelegenheit an und im einem kurz vor dem Abriss stehenden Gebäude in der Fabriciusstraße zu üben.

Geübt werden sollte mit auf einem Löschfahrzeug vorhandenen Mitteln schnellstmöglichst in ein Gebäude zu gelangen. Grundsätzlich ist zunächst die Schlüsseldienstgruppe der Norder Wehr für Notfalltüröffnungen z. B. für den Rettungsdienst zuständig. Bei Brandeinsätzen kommt es allerdings durchaus vor dass Türen schnell gewaltsam geöffnet werden müssen. Dies war Thema der Übung. Zunächst mal musste allerdings die Anfahrt des schweren Löschfahrzeuges durch die enge Straße gemeistert werden, hierzu war ein Einweiser erforderlich. Dann bekamen mehrere Trupps den Auftrag durch sämtliche vorhandene Gebäudeöffnungen in das Gebäude zu gelangen. Ein Trupp verschaffte sich Zugang durch die Eingangstür, ein weiterer Trupp versuchte durch ein auf Kipp stehendes Fenster in das Gebäude zu gelangen. Hierzu wurde u. a. auch ein sog. Halligan-Tool eingesetzt welches mittlerweile zur Standartbeladung eines Löschfahrzeuges gehört. Im Gebäude wurden weitere Zimmertüren geöffnet. Weiter wurde von außen das Anleitern mit eine Steckleiter und der Zugang in das Gebäude durch das Dach geübt. Hierzu mussten Dachziegel und Dämmung entfernt werden. Auch die Handhabung von gefüllten C-Schläuchen innerhalb des Gebäudes konnte ausprobiert werden. Ein Dank geht an die Fa. Eden & Wiske Immobilien für die Bereitstellung des Gebäudes.

s_246_182_16777215_00_images_stories_2019_08_August_Abriss_130819_MR_01.jpgs_246_182_16777215_00_images_stories_2019_08_August_Abriss_130819_MR_02.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK