Küchenbrand

Am Mittag kam es zu einem Küchenbrand in der Dresdener Straße. Vor Ort konnte zunächst eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Im Gebäude selbst konnten Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz im Küchenbereich einen brennenden Gefrierschrank schnell lokalisieren, ablöschen und anschließend nach draußen befördern. Parallel hierzu wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort war, beendet. Ein am Hilfeleistungszentrum in Bereitstellung stehendes weiteres Löschgruppenfahrzeug brauchte nicht mehr ausrücken. Vor Ort waren neben der Feuerwehr zwei Streifenwagenbesatzungen der Polizei Norden.

Küchenbrand, 30.03.2012Küchenbrand, 30.03.2012Küchenbrand, 30.03.2012Küchenbrand, 30.03.2012

Fotos: S. Stellmacher

 


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK