Verabschiedung von Wilhelm "Willi" Fink

Für einen verdienten Kameraden der Norder Wehr, Hauptbrandmeister Wilhelm "Willi" Fink endet mit Ablauf des Monats der Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Norden. Mit Vollendung des 62. Lebensjahres wechselt Wilhelm Fink in die Altersabteilung. Kamerad Wilhelm Fink ist am 23.01.1968 in die Norder Wehr eingetreten. Zunächst wurde er 1975 Maschinist auf einem Löschgruppenfahrzeug. Später wurde er stellv. Gruppenführer und von 1989 bis heute Gruppenführer auf dem Schlauchwagen. 2007 wurde er stellv. Zugführer des III. Zuges. Auf Kreisebene hatte er die Funktionen des stellv. Kreisbereitschaftsführers Abschnitt Nord und des Kreisbrandschutzerziehers inne. "Willi" Fink ist Träger der Ehrenzeichen für 25- und 40-jährige Verdienste im Feuerlöschwesen. Außerdem ist er Träger der Hochwasser-Medaille 2002.

Die Fotos zeigen Wilhelm "Willi" Fink mit dem Stellv. Stadtbrandmeister Dieter Stellmacher, mit seiner Frau Rosemarie vor dem ehem. Schlauchwagen des Landkreises Aurich Baujahr 1977, mit der Oldie-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden und mit dem III. Zug der Einsatzabteilung.

Verabschiedung von Wilhelm "Willi" FinkVerabschiedung von Wilhelm "Willi" FinkVerabschiedung von Wilhelm "Willi" FinkVerabschiedung von Wilhelm "Willi" Fink

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen