Übung "Eisrettung"

Heute war für mehrere Einsatzkräfte ein Sonderdienst "Eisrettung" angesetzt. Unter Anleitung der Kameraden Günther Kettler und Werner Stellmacher wurde auf verschiedenste Weise die Rettung von Personen geübt, die im Eis eingebrochen waren. Je nach Lage des Verunglückten gibt es mehrere Möglichkeiten der Rettung seitens der Feuerwehr. So kann man mittels vorgeschobenen Schiebeleiterteilen, mit einer Schleifkorbtrage oder mit dem Eisschlitten zu dem Verunglückten gelangen. Auch eine Rettung mit der Drehleiter unterflur ist möglich.

Übung "Eisrettung", 04.01.2011Übung "Eisrettung", 04.01.2011Übung "Eisrettung", 04.01.2011Übung "Eisrettung", 04.01.2011

Fotos: E. Weege & U. Bents

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK