Gebäudebrand in Berumbur

In der Silvesternacht wurden kurz nach dem Jahreswechsel gegen 0.20 Uhr der Einsatzleitwagen 2 sowie wenig später auch die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Norden alarmiert. Die vier Ortsfeuerwehren, Hage, Lütetsburg, Halbemond und Hagermarsch, der Samtgemeinde Hage benötigten die Sonderfahrzeuge bei einem Gebäudebrand an der Hauptstraße in Berumbur. Dort brannte der Anbau eines Einfamilienhauses und drohte auf das Haupthaus überzugreifen. Die Bewohner waren zur Brandausbruchszeit nicht zu Hause. Die Hauptstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Anfangs sorgten weitere Notrufe aus einer benachbarten Wohnsiedlung für Aufregung. Von dort wurde ein weiterer Gebäudebrand gemeldet. Dies bestätigte sich jedoch nicht. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren sowie zehn Helfer des Deutschen Roten Kreuzes.

Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012

Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012

Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012Gebäudebrand, 01.01.2012

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK