Arbeitstagung der Brandschutzerzieher des LK Aurich

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/stories/februar10/250210_arbeitstagung_01.JPG'
There was a problem loading image 'images/stories/februar10/250210_arbeitstagung_01.JPG'
There was a problem loading image 'images/stories/februar10/250210_arbeitstagung_02.JPG'
There was a problem loading image 'images/stories/februar10/250210_arbeitstagung_02.JPG'

Am Donnerstagabend trafen sich die Brandschutzerzieher im Landkreis Aurich zu einer Arbeitstagung im Hilfeleistungszentrum Norden. Kreisbrandschutzerzieher Friedhelm Saathoff (Ihlowerfehn) konnte bei Kaffee und Kuchen dazu die Kameraden aus Leezdorf, der Stadt Aurich, Sandhorst, Tannenhausen, Uthwerdum und der Stadt Norden begrüßen.

Zu Beginn hatte jeder Brandschutzerzieher die Möglichkeit über seine Arbeit in Kindergärten und Schulen zu berichten.

Nachdem Friedhelm Saathoff über das Anfertigen von Statistiken berichtet hatte, lobte er die gute Zusammenarbeit mit der Brandkasse Aurich.

Alle anwesenden Brandschutzerzieher sprachen sich dafür aus, dass fünf Handpuppen für die Arbeit in Kindergärten angeschafft werden sollen.
Des Weiteren wurde beschlossen, dass es eine Informationsveranstaltung über die Arbeit der Brandschutzerzieher geben wird. Dort werden die jeweiligen Aufgaben eines Brandschutzerziehers anhand von verschiedenen Stationen vorgestellt. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung werden noch bekanntgegeben.

Die Aktualisierung der Jahresberichte im Rahmen der Brandschutzerziehung im Landkreis Aurich auf der Homepage des Kreisfeuerwehrverbandes (www.kfv-aurich-ev.de) wird in Zukunft durch die Kameraden der Brandschutzerziehung übernommen.

Es folgte ein Power Point Präsentation, wie eine Brandschutzerziehung im Kindergarten aussehen könnte. Anschließend wurden die benötigten Arbeitsmaterialien verteilt.

Am Ende erfolgte noch eine Besichtigung des Hilfeleistungszentrums.

Arbeitstagung, 25.02.2010Arbeitstagung, 25.02.2010

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen