Fehlalarm bei einem Energieversorger

In der Nacht zu Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden um 3.39 Uhr alarmiert, nachdem die automatische Brandmeldeanlage in einem Betriebsgebäude eines Energieversorgers Am Norder Tief ausgelöst hatte. Zwei Löschfahrzeuge rückten vollbesetzt aus, um die Angelegenheit zu kontrollieren. Gemeinsam mit einem Sicherheitsdienst sowie einem Verantwortlichen des Betriebes konnte nach ausgiebiger Suche keine Feststellung gemacht werden, warum es zur Alarmauslösung kam.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK