Keller unter Wasser

Der Keller eines Wohngebäudes auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Schulstraße musste am Donnerstagvormittag von der Freiwilligen Feuerwehr Norden ausgepumpt werden. Vermutlich war es Grundwasser, welches dort in dem Kriechkeller eindrang und eine Elektroverteilung des Hauses gefährdete. Sechs Feuerwehrmänner brachten eine Tauchpumpe in Stellung und pumpten das Wasser ab. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet.


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK