Mehrere Hilfeleistungen nach Orkan

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/stories/januar12/Sturm-05-01-2012-TWG-13.jpg'
There was a problem loading image 'images/stories/januar12/Sturm-05-01-2012-TWG-13.jpg'

Bedingt durch das Orkantief "Andrea" gab es heute mehrere Einsätze. Den Anfang machte ein dicker Ast, der in der Straße An der Welle drohte auf die Straße zu stürzen. Der Rest des Baumes musste aus Sicherheitsgründen ebenfalls entfernt werden. Dieser Einsatz wurde durch ein Löschgruppenfahrzeug und die Drehleiter abgearbeitet. Fast zeitgleich wurde in der Attenastraße ein sich lösendes Flachdach gemeldet. Auf einer Fläche von ca. 90 m² löste sich die Dachhaut. Diese Einsatzstelle fuhren zunächst der Rüstwagen und ein zweites Löschgruppenfahrzeug an. Nachdem das Dach von den Einsatzkräften in Zusammenarbeit mit einem Dachdeckerunternehmen gesichert war, kamen schon die nächsten Einsatzaufträge. Es ging für zwei Fahrzeuge weiter zur Gnurremühle. Diese musste durch die Einsatzkräfte und den Mühlenbesitzer gesichert werden. Zwei weitere Löschgruppenfahrzeuge mussten dann nach Süderneuland in die Straße Siedland. Dort hatte sich das Dach eines Holzgartenhauses gelöst und war auf ein Carport des Nachbargrundstücks geweht. Die Einsatzkräfte sicherten das Dach. Parallel hierzu wurde die Drehleiter in den Neuen Weg beordert. Dort lösten sich von einem Geschäftshaus Teile der Außenfassade. Hierdurch war es bereits zu einem Personenschaden gekommen. Weiter ging es für ein Löschgruppenfahrzeug in den Looger Weg. Hier war ein Baum umgestürzt und im weiteren Verlauf der Straße mussten Äste beseitigt werden. Ein weiteres Löschgruppenfahrzeug fuhr die Raiffeisenstraße an. Hier war ebenfalls ein Baum umgestürzt, dieser wurde aber bereits von Mitarbeitern des Bauhofes beseitigt.

Nach kurzer Unterbrechung ging es gegen 18.45 Uhr weiter. Die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges 16 wurde zum Altendeichsweg gerufen. Dort lagen mehrere Äste auf der Fahrbahn. Mit vereinten Kräften wurde die Fahrbahn schnell wieder passierbar gemacht. Das betriebsbereit gemeldete Hilfeleistungstanklöschfahrzeug brauchte nicht mehr ausrücken.

Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012

Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012

Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012Sturmschäden, 05.01.2012

Sturm-05-01-2012-TWG-13.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK