Bienen in einer Turnhalle

Die Beseitigung von Bienen ist in der Regel nicht Aufgabe der Feuerwehr, sondern die eines Imkers. Da sich die Honigproduzenten jedoch häufig in unerreichbarer Höhe einnisten, wird die Feuerwehr dann doch zur Unterstützung angefordert. So geschah es auch am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr. In der Turnhalle der Linteler Schule gastiert derzeit eine etwa 120 köpfige Jugendkampfsportgruppe und richtet dort ihr einwöchiges Ferienprogramm aus. Gegen Abend wurden mehrere Bienen in der Halle gesichtet, die offenbar hinter einer Klappe in der Wand hervorkrochen. Dort war früher das Uhrwerk der Schulhofuhr eingebaut. Der herbeigerufene Imker Detlef Kremer konnte alleine jedoch wenig ausrichten. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte mit einem Löschfahrzeug und neun Helfern an und stellte eine Leiter in der Turnhalle auf. Kremer öffnete die Klappe, konnte das Nest jedoch nicht erreichen, da es in die Hohlschicht der Wand gebaut wurde. Die Klappe wurde wieder verschlossen und mit Klebeband abklebt. Die ungebetenen Gäste wurden somit von der Veranstaltung ausgeschlossen.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK