Brand einer Heißmangel

Gegen 13.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden in die Stellmacherstraße gerufen. In einem dortigen Betrieb kam es zu einem Brand in einer Heißmangel. Das Feuer konnte durch Atemschutzgeräteträger schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um an den Brandherd heranzukommen musste die Heißmangel teilweise auseinandergenommen werden. Das Gebäude wurde mit Überdrucklüftern rauchfrei gemacht. Nach ca. zweieinhalb Stunden erst war der Einsatz für die Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und ca. 40 Einsatzkräften ausgerückt war, beendet. Vor Ort waren außerdem das Deutsche Rote Kreuz, der Rettungsdienst und eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Norden.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen