Rollbraten auf dem Herd vergessen

Aufmerksame Nachbarn hatten Sonntagnachmittag eine Rauchentwicklung aus einem geöffneten Fenster im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in der Danziger Straße bemerkt. Sie setzten den Notruf ab und klingelten an der Haustür, doch es war niemand daheim. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte darauf mit sechs Fahrzeugen und etwa 40 Helfern aus. Nachdem die Haustür "gefühlvoll" mit einem Fußtritt geöffnet werden konnte, fand der unter Atemschutz vorgehende Trupp schnell die Ursache für die Rauchentwicklung. Auf dem eingeschalteten Herd in der Küche stand ein Topf zu schmoren. Wie die Bewohnerin des Hauses später erklärte, handelte es sich bei dem Inhalt um einen Rollbraten. Die beiden Bewohner waren zu einer Sonntagsfahrt aufgebrochen und hatten vergessen den Herd auszuschalten. Glück im Unglück, es entstand kein Gebäudeschaden, auch die Haustür blieb unbeschädigt. Jedoch wird der Gestank von angebranntem Essen der Familie wohl noch ein paar Tage erhalten bleiben.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK