Stoppelfeld brannte in Westermarsch

Ein größer Flächenbrand wurde der Freiwilligen Feuerwehr Norden am Sonntagnachmittag gegen 17.40 Uhr gemeldet. Auf einem Stoppelfeld an der Ziegeleistraße in Westermarsch II brannte ungepresstes Stroh. Da in der Alarmmeldung von einem größeren Ausmaß gesprochen würde, rückte die Wehr auch mit etwa 45 Helfern sowie fünf Fahrzeugen an, auch das Deutsche Rote Kreuz war vor Ort. Das Feuer konnte jedoch mit einem Strahlrohr sowie mehreren Feuerpatschen in wenigen Minuten gelöscht werden. Gerade noch rechtzeitig, nur wenige Minuten später, dann hätte der starke Wind das Feuer auf mehrere Rundballen und noch weiteres ungepresstes Stroh getrieben. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen