Sofa und Sessel brannten in einem Wohnzimmer

Am Sonnabendmorgen wurde der Freiwilligen Feuerwehr Norden um 8.35 Uhr ein Gebäudebrand im Alten Postweg im Ortsteil Bargebur gemeldet. Nachbarn hatten geschwärzte Fenster und Rauch aus dem Haus dringen sehen. Nach ihren Angaben war der Bewohner des Hauses zu dieser Zeit nicht zu Hause. Nachdem die Feuerwehr sich Zugang verschafft hatte, konnten Feuerwehrleute unter Atemschutz schnell zum Brandherd im Erdgeschoss vordringen.

Im Wohnzimmer brannten ein Sofa sowie ein Sessel. Die verkohlten Reste wurden ins Freie befördert und draußen abgelöscht. Das gesamte Gebäude wurde durch die massive Rauchentwicklung komplett verrußt und ist nun unbewohnbar. Neben der Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und etwa 50 Helfern vor Ort war, waren ebenfalls das Deutsche Rote Kreuz sowie die Polizei an dem Einsatz beteiligt. Letztere hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK