Brand eines Motorrades

Zu ihrem dritten Einsatz an diesem Tage wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden am frühen Abend gerufen. Auf der Norddeicher Straße war nach einem Verkehrsunfall vermutlich durch auslaufenden Kraftstoff ein Motorrad in Brand geraten. Ein Totalschaden des Motorrades konnte trotz schnellen Einsatzes nicht verhindert werden. Ausgerückt waren das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug sowie ein Löschgruppenfahrzeug mit insgesamt 18 Einsatzkräften. Ebenfalls im Einsatz waren mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei Norden sowie der Rettungsdienst des Landkreises Aurich mit Notarzt. Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK