Drehleiter unterstützt Rettungsdienst

Am Montagnachmittag benötigte der Rettungsdienst die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Norden. Eine erkrankte Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden. Da sich die ältere Dame im Dachgeschoß ihres Hauses in der Meisenstraße befand und das Treppenhaus zu eng für einen Transport mit der Trage war, musste die Drehleiter her. Innerhalb weniger Minuten konnte die Patientin auf einer speziellen Halterung am Korb der Drehleiter hinunter befördert werden.

 


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK