Schwerer Verkehrsunfall auf der Hager Umgehung

Auf der Hager Umgehungsstraße kam es am Sonnabendvormittag in Höhe des Schulweges zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer langgezogenen Kurve kollidierten zwei Pkw. Die Fahrzeuge berührten sich zwar nur leicht, dennoch wurde der Fahrer eines BMW schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer eines Mercedes schleuderte noch zirka 100 Meter weiter, bevor der Wagen zum Stillstand kam. Der Mann erlitt nur leichte Verletzungen. Die Ortsfeuerwehr Hage sowie der Rüstwagen der Feuerwehr Norden wurden gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu diesem Einsatz alarmiert. Mit hydraulischen Gerät gelang es den BMW-Fahrer zu befreien. Die Umgehungsstraße musste für die Dauer der Rettungsaktion sowie der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt werden.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK