Ölspur durch technischen Defekt

Heute Vormittag wurde die Ölschadengruppe zu einem Ölschaden zunächst in den Westlinteler Weg alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug aufgrund eines technischen Defektes eine ca. 500 Meter lange Ölspur verursacht hatte. Diese zog sich vom Kurvenbereich Westlinteler Weg/Warfenweg bis in die Berliner Straße hinein. Die Ölschadengruppe sicherte zunächst die Einsatzstelle ab und unterstützte dann eine Spezialfirma bei der Beseitigung der Ölspur. Anschließend wurde der gereinigte Bereich dann noch mit Streusalz behandelt um eine Glatteisbildung bei den frostigen Temperaturen vorzubeugen. Nach ca. zweieinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Vor Ort war ebenfalls eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Norden.


Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK