Ölspur auf der Norddeicher Straße

Die Freiwillige Feuerwehr Norden musste in der Nacht zu Montag gegen 23.35 Uhr zu einer Ölspur auf der Norddeicher Straße ausrücken. In Höhe des Landhauses Rinke war bei einem PKW während der Fahrt der Motor geplatzt. Durch den Schaden wurde die Bundesstraße auf einer Länge von etwa 150 Meter verunreinigt. Gemeinsam mit der Polizei wurde die Gefahrenstelle abgesichert, die Feuerwehr band die gröbste Verschmutzung mit Bindemittel ab. Gegen 01.30 Uhr konnte die Feuerwehr abrücken, eine Fachfirma übernahm die restliche Reinigung der Fahrbahn.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK