Schweißarbeiten setzen Strohballen in Brand

Schweißarbeiten setzen am Sonnabend gegen 17:00 Uhr Strohballen im Norder Ortsteil Leybuchtpolder in Brand. Die Eigentümer des Ponyhofes an der Störtebeker Riede waren mit dem Aufbau eines Anbaus der Reithalle beschäftigt, als der Brand ausbrach. Die Flammen griffen schnell auf mehrere Großballen über und gefährdeten die Halle.

Zahlreiche Helfer begannen sofort mit Eimerketten aus einem Graben sowie mit einem Gartenschlauch mit den Löscharbeiten. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Männern an um den Brand zu löschen, darunter der in Leybuchtpolder stationierte 4. Zug der Norder Wehr. Mit einem Trecker wurden die Ballen auseinander gefahren und auf einem Feld abgelöscht.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen