Doch kein PKW im Zuggraben

Die Norder Polizei entdeckte während einer Streifenfahrt durch den Neuseedeicher Weg im Norder Ortsteil Westermarsch II einen Autoreifen, der aus einem Zuggraben ragte. Da der Verdacht bestand, dass eventuell ein ganzer PKW in dem Graben lag, wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden hinzu gerufen. Zum Einsatz kam das Schlauchboot des Rüstwagens, mit dem ein Feuerwehrmann sich dem Rad näherte und dann feststellte das es sich nur um einen einzelnen Reifen handelte. Mit der Bergung des Reifens war der Einsatz beendet.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK