Überreste eines Osterfeuers brannten

Die zusammen geschobenen Überreste eines Osterfeuers beschäftigten am Freitagvormittag gegen 9.35 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden. Der starke Ostwind hatte wahrscheinlich Glutreste in dem Haufen am Marschweg angefacht. Die Feuerwehr rückte mit einem Fahrzeug an und löschte diesen ab. Mit einem Radlader wurde der Haufen dazu abgetragen und auf einem Feld verteilt.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen