Unterstützung der Polizei bei Personensuche

Am späten Freitagabend bat die Polizei gegen 21:00 Uhr die Freiwillige Norden um Unterstützung bei der Suche nach einem achtjährigen Jungen. Der Junge war von seiner Mutter als vermisst gemeldet worden, nachdem er nicht nach Hause gekommen war. Die Feuerwehr suchte im Norder Stadtgebiet verschiedene Orte ab, darunter mehrere Sportplätze, den Bahnhof und den Hafen von Norddeich. Im Bereich Linteler Wäldchen setzte die Feuerwehr auch eine Wärmebildkamera ein. Gegen 21.40 Uhr kam von der Polizei die Rückmeldung dass der Junge bei Nachbarn gefunden wurde und die Suche abgebrochen werden konnte. Die Feuerwehr beteiligte sich mit über 50 Helfern und sieben Fahrzeugen an der Suche.

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK